© 2014-2021 by X-tracks.eu

X-tracks

ging

am

1.

Jänner

2014

online

ist

aber

nicht

neu.

Die

Idee

dahinter

war

die

Agenturen

Enduro

Istra

Team

(Kroatien),

Offroadcenter

Istrien (Deutschland, Österreich, Schweiz) und Kroatieadventure (Belgien) auf eine Plattform zu bringen.

Der

eigentliche

Gründer

von

X-tracks,

das

Enduro

Istra

Team,

geleitet

von

Alen

Kiršić

und

Michele

Dagostin

begannen

bereits

im

Jahr

2000

mit

der

Arbeit

im

Bereich

von

Offroadtourismus

speziell

Enduro.

Überwiegend

wurden

geführte

Enduro

Touren

angeboten,

welche

sehr

beliebt

waren

und

die

Organisation

begann

zu

wachsen.

Im

Jahr

2001

wurde

eine

Motocrossstrecke

in

Sv.

Martin

(Labin)

errichtet

und

das

Enduro

Istra

Team

organisierte nun auch Rennen für die kroatische Enduromeisterschaft mit vielen Teilnehmern aus Österreich , Slowenien und Italien.

Aufgrund

des

guten

Feedbacks

der

Teilnehmer,

wurde

der

Organisator

der

Offroadchallenge

auf

das

Enduro

Istra

Team

aufmerksam

und

übergab die Organistation des Europacups der Offraodchallange in den Jahren 2002 – 2005 an uns.

In

diesem

Jahr

begannen

dann

Ideen

über

unterschiedliche

Varianten

von

Enduro

Rennen

zu

entstehen.

Auch

der

immer

größer

werdende

Anteil

von

Quad

und

ATV

im

Offroadsport

durfte

nicht

außer

Acht

gelassen

werden.

Die

war

der

Anstoß

zum

ersten

Akrapovic

Offroadweekend

im

Jahr

2006, welche von uns organisiert wurde und durch unseren Partner Akrapovic gesponsert.

Neben

den

Rennen

lag

das

Hauptaugenmerkt

aber

weiterhin

bei

den

geführten

Endurotouren

und

in

den

Jahren

2007

2009

wurde

diese

in

Kooperation mit KTM Adventure Touren durchgeführt.

Zu dieser Zeit waren CrossCountry Rennen sehr populär, wir wollten aber etwas Neues schaffen und haben 2008 das Akrapovic no fear no limit

hard Enduro Rennen ins Leben gerufen. Dieses Rennen findet auch heute noch einmal jährlich im März rund um die Stadt Rasa statt und erfreut

sich immer größter Beliebtheit. Es zählt weltweit mit Sicherheit zu einem der härtesten und extremsten Enduro Rennen.

Enduro Touren, MX, Rennen, Streckenaufbereitung und der Zuwachs der Fahrer steigt, die Anfragen an Endurotouren konnte kaum noch

bewältigt werden. So kamen wir auf die Idee von geschlossenen Enduro Bereichen, wo auf gut präparierten und markierten Enduro Spuren die

Fahrer selbst trainieren konnten. Vier verschiedene Gelände wurden gekauft bzw. angemietet und jetzt brauchten wir noch jemanden der diese

Idee selbstständig umsetzen kann. Mit Michael Dörr fanden wir einen Partner und Freund, welcher unsere Idee mit seiner Agentur Offroadcenter

Istrien erfolgreich umsetzte.

Die Entwicklung und Popularität von extremen Enduro Rennen erfordert zusätzliches Training und Kenntnisse in Fahrtechnik von Trial

Motorrädern und generell war die Trial Szene im Wachstum. Seit Ende 2009 bieten wir spezielle Gelände zum Trialfahren an und können damit

die Anforderung und Bedürfnisse von Anfänger bis zum WM Fahrer erfüllen.

Die Qualität unserer Arbeit und unser guter Ruf im Jahr 2008 brachte uns in Kontakt mit dem Belgier Verveat Edgard. Er gründete Kroatien

Adventure und promotete unsere Aktivitäten am Belgischen und Niederländischen Markt. Edgard ist vor allem im Bereich Jet Ski und Quads/ATV

aktiv. Durch ihn haben wir uns Wissen in diesem Sport angeeignet. Wir begannen mit der Umsetzung von Jet Ski Touren entlang der Kroatischen

Inseln und in der Bucht Risvica im Rasa Golf. 2011 eröffneten wir unser Jet Ski Training Center und starteten gleichzeitig mit Quad und ATV

Touren.

Durch den ständigen Kontakt mit Endurofahrern kam auch immer wieder das Thema Afrika und Sahara zu sprechen. Wir griffen diese Idee auf

und begannen 2010 mit viel Ehrgeiz und Zeitaufwand Endurotouren in Afrika zu organisieren. Ende 2010 machten wir dann die erste Tour nach

Afrika mit Enduros und Quads. Dies war soviel anderes als wir es vorher auf einem Motorrad erlebt haben und auch Land und Leute haben uns

fasziniert. Nach der esten Tour folgten viele weitere und wir haben dieses Abenteuer auch heute noch in unserem Programm.

Auf der ständigen Suche nach Verbesserungen und neuen Dingen kamen wir auf unseren Freund G.C. von Sardinien und Motorrarradclub von

Villasimus. Endurofahren auf Sardienen hat uns begeistert und seit 2014 bieten wir auch geführte Touren für Enduros und Quads auf der Insel

an.

Nach so vielen Jahren im Offroadbereich haben wir realisieren müssen, dass es Leute gibt, welche die Natur lieben und mit ihr in Kontakt treten

möchten, dies aber nicht auf ganz so sportliche Weise wollen oder können. Wir versuchen diese Erfahrung durch attraktive Offroad Reisen mit

einem spezial Militär Fahrzeug Pinzgauer, möglich zu machen.

X-Tracks

und

seine

Partner

kooperieren

und

arbeiten

stets

mit

vielen,

vielen

Leuten

zusammen.

Leider

ist

es

uns

hier

nicht

möglich,

alle

welche

uns

auf

unseren

Weg

unterstützt

haben

aufzuzählen

und

namentlich

zu

erwähnen.

Aber

herzlichen

Dank

an

alle

Freunde,

Gönner,

Unterstützer

und unsere Kunden!